Startseite

“Es liegt ein elementarer Zustand des Sehens vor dem körperhaften und nutzbringenden Sehen. Dieses erfasst alle Erscheinungen als rein visuelle Phänomene. Im Laufe einer kontemplativen Betrachtung erreiche ich eine Ebene der nicht-begrifflichen Bewusstheit. (“Nimm den Gegenstand so wahr, als hättest du ihn nie zuvor gesehen … und lasse dich von ihm durchdringen.”) Diese unmittelbare Sicht erzeugt überraschende und faszinierende Seherfahrungen ganz alltäglicher Dinge – die Kreation neuartiger Bildwelten aus unscheinbarem Material.”

Joachim Rohfleisch – Fotografie